Großartige Shoegaze-Doku auf Vimeo

Der US-amerikanische Musikjournalist Chris Ott (Pitchfork), der sich hinter shallowrewards.com verbirgt behauptet von sich er sei „bored of writing“. Daher erstellt er hochinformative und zugleich persönliche Einführungen in undergoundige Musikgenres in Videoform.

In der aktuellen zwei dreiteiligen Shoegaze-Doku sitzt er auf einem Stuhl in verschneiter Landschaft, gibt Hintergrundinfos und unterlegt das ganze mit Videoeindrücken zu den angesprochenen Bands/Songs.
Der Schwerpunkt im ersten Teil liegt auf Creation Records mit Ride, House Of Love und My Bloody Valentine sowie den ätherischen Pionieren Cocteau Twins. Im zweiten Teil wird vor allem die Bedeutung von Slowdive, Curve und den nächsten Shoegazegenerationen gewürdigt.


Nachtrag 2014 - der dritte Teil beschäftigt sich mit der us-amerikanischen Szene der 80er und v.a. 90er Jahre, die irgendwie shoegaze-afin ist. Er ist leider weit weniger informativ (und objetiv) und eher ein Bandportrait der Swirlies.

Weitere interessante Videos, wie z.B. „Goth is a four-letter word“ auf seiner Webseite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen